Home
english version
Themen
Veranstaltungen
individuelle Hilfe
Ausbildungen
Buch
kostenlos
Links
unsere Ziele
Kontakt

Salz

 

Informationen zum Salz und warum es einen so grosssen Einfluss auf unser Leben hat

 

Was bedeutet der Begriff "Salz"?   *   allgemeines   *   Die Arten von Salz   *   Die Gefahren von Kochsalz und Speisesalz   *   Die positive Wirkung von natürlichem Salz   *   Literaturempfehlung   *  mehr Informationen

 

 

Was bedeutet der Begriff "Salz"?

Das Wort "Salz" stammt vom lateinischen Wort "Sal"ab, das auf das Wort "Sol" zurück geht.

"Sol" steht sowohl für die "Sole" (der Verbindung von Wasser und Salz) als auch für die Sonne.

Das keltische Wort für "Salz" ist "Hall". Darin steckt die Bedeutung "heil", "heilig", und "Schall(-Schwingung)"

Deshalb haben auch viele Städte mit Salzvorkommen einen Namen bekommen, in denen das Wort "Salz" oder "Hall" vorkommt. (z.B. Salzgitter, Salzburg, Bad Reichenhall, Hallein, ...)

 

 

allgemeines

Salz und Wasser sind die beiden Elemente aus denen das alles Leben entstanden ist.

Salz enthält die alle Mineralstoffe und Spurenelemente, aus denen der menschliche Körper besteht und die er benötigt.

Salz galt in verschiedenen Kulturen als Allheilmittel. Auf Grund der vielen positiven Eigenschaften wurde das natürliche Salz früher auch häufig als "weißes Gold" bezeichnet.

 

Die Arten von Salz

a) natürliches Salz:

         ist Steinsalz, Meersalz und Kristallsalz.

    Die natürlichen Salze haben alle gemeinsam, dass sie noch alle Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Allerdings ist die Qualität je nach Salzart und Herkunftsgebiet sehr unterschiedlich. Das Kristallsalz aus dem Himalaya hat dabei die höchste bekannte Qualität.

    Um den Unterschied zwischen Steinsalz und Kristallsalz zu sehen, brauchst Du keine teure Laborausrüstung. Du kannst einfach ein kleines Experiment machen, das auch gleich noch gut für das Raumklima ist:
    Stelle einfach zwei (hitzebeständige) Schüsseln auf die Heizung. In die eine gibst Du Steinsalz und in die andere Kristallsalz. Zu beidem gibst Du noch Wasser. Dann brauchst  Du nur abwarten, bis ein Teil der Wasser-Salz-Verbindung (Sole) verdunstet ist. Schau Dir dann einfach mal die Ablagerungen auf den Schüsseln an und Du wirst einen interessanten Unterschied feststellen.
    Anmerkung: Du wirst unter Umständen nicht nur Salzablagerungen auf dem Gefäss, sondern auch auf der Heizung etc. vorfinden. In der Regel kannst Du sie aber leicht wieder mit etwas Feuchtigkeit entfernen.
    Die Ablagerungen auf den Schüsseln bilden sich am besten, wenn in der Sole eine genügend höhe Salzkonzentration enthalten ist.

     

b) künstlich hergestelltes "Salz":

Das Kochsalz bzw. Speisesalz sind eigentlich keine Salze mehr, da alle Elemente bis auf Natrium und Chlor heraus genommen wurden. Dementsprechend haben diese Salze auch eine ganz andere Wirkung. Das Haupteinsatzgebiet dieser chemischen Verbindung ist übrigens nicht der Nahrungsbereich, sondern die industrielle Produktion.

 

Die Gefahren von Kochsalz und Speisesalz

Diese "Salze" haben eine aggressive Wirkung und sind für den Körper eigentlich ein Giftstoff. Das Kochsalz wird nicht nur zum Würzen benutzt, sondern es wird in den meisten Fertigprodukten zum Haltbarmachen verwendet. So liegt der tägliche, durchschnittliche Salzkonsum in Westeuropa zwischen zwölf und zwanzig Gramm. Der Körper kann über die Nieren aber nur fünf bis sieben Gramm ausscheiden.

Die Ausscheidungsorgane sind somit dauernd überlastet und so muss der Körper sein kostbares Zellwasser verwenden, um den verbleibenden Rest binden und isolieren zu können. Dafür braucht der Körper im Verhältnis die dreiundzwanzigfache Menge an Wasser.

Wenn der Körper kein Zellwasser mehr entbehren kann, bildet das Natriumchlorid zusammen mit der Harnsäure, die aus nicht verwertbaren tierischen Eiweißbausteinen entsteht, Ablagerungen im Knochenbereich, was zu rheumatischen Erkrankungen (Gicht, Arthrose) führt. Außerdem können sich Nieren- und Gallensteine bilden.

Bei erhöhtem Blutdruck sollte übrigens Kochsalz und Speisesalz vermieden werden.

 

 

Welche Wirkung hat richtiges (= natürliches) Salz?

Natürliches Salz hat eine starke neutralisierende Wirkung. Es kann negative elektromagnetische Schwingungen ausgleichen und sogar radioaktive Strahlung neutralisieren. Es eignet sich auch gut zum entkalken.

Es enthält alle Elemente, die unser Körper benötigt und kann ihm daher alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen.

Natürliches Salz baut den Elektrolythaushalt im Körper auf und erzeugt damit die körpereigene Elektrizität, die z.B. für unser das Nervensystem sehr wichtig ist.

Im Gegensatz zum raffinierten (Koch- und Speise-) "Salz" kann es auch auf Grund seiner neutralisierenden Wirkung den Blutdruck normalisieren und den Säure-Basen-Haushalt ausgleichen.

Auch schulmedizinisch hat man die heilende Wirkung von natürlichem Salz festgestellt.

So hilft es beispielsweise bei Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma), Hautproblemen (z.B. Neurodermitis uns Schuppenflechte), Allergien, etc.), Erkältungen, Zahnstein und Verdauungsproblemen.

Kristallsalz aktiviert die Selbstheilungskräfte und hilft auch beim entschlacken und entgiften. Es kann im Körper vorhandene überflüssige oder giftige Abfallprodukte lösen, so dass sie wieder ausgeschieden werden können.

Daher gibt es immer mehr Ärzte und Heilpraktiker, die Kristallsalz gezielt in ihrer Praxis einsetzen. Und auch in sogenannten "Heilstollen" wird es unter fachlicher Aufsicht angewendet.

Achtung: Nachdem das Salz ganzheitlich wirkt und die Selbstheilungskräfte unterstützt, kann es auch zu Heilungsreaktionen (den sogenannten "Erstverschlimmerungen") kommen.

Natürlich ist es kein Ersatz für eine qualifizierte, medizinische Behandlung bei gesundheitlichen Beschwerden. Daher stellt die obige Schilderung der positiven Eigenschaften auch keine Therapieempfehlung dar.

 

Literaturempfehlung:

Wasser & Salz – Urquell des Lebens von Dr. med Barbara Hendel und Peter Ferreira, INA-Verlag

 

 

[Home] [english version] [Themen] [Veranstaltungen] [individuelle Hilfe] [Ausbildungen] [Buch] [kostenlos] [Links] [unsere Ziele] [Kontakt]