Home
english version
Themen
Veranstaltungen
individuelle Hilfe
Ausbildungen
Buch
kostenlos
Links
unsere Ziele
Kontakt

Welt – Heilungs – Meditation

 

 

Am Anfang –

Am Anfang das Göttliche

Am Anfang erschuf Gott Himmel und Erde

Und Gott sprach, es werde Licht – und es ward Licht.

 

Jetzt ist die Zeit eines neuen Anfangs.

Ich bin ein Mit–Schöpfer Gottes,

und es wird ein neuer Himmel sein,

wenn der liebende Wille des Göttlichen

durch mich auf Erden zum Ausdruck gebracht wird.

Die Erde ist das Königreich des Lichtes, der Liebe,

des Friedens und Verstehens.

Und ich trage meinen Teil dazu bei,

die Wirklichkeit dieses Königreiches

zum Vorschein zu bringen.

 

Ich fange mit mir an.

Ich bin eine lebendige Seele, Göttliches wohnt in mir, als Ich.

Ich und der Vater sind eins, und alles,

was der Vater hat, ist mein.

Wahrlich ich bin der Christus Gottes.

 

Was von mir wahr ist, ist auch wahr von jedem anderem,

denn Gott ist alles, und alles ist Gott.

In jeder Seele erkenne ich nun den Geist Gottes.

Und jedem Mann, jeder Frau, jedem Kind

auf dieser Erde rufe ich zu:

Ich liebe Dich, denn Du bist im Geiste ich.

Du bist mein Heiliges Selbst.

 

Ich öffne jetzt mein Herz,

und ich lasse die reine Essenz

bedingungsloser Liebe ausströmen.

Ich sehe, wie diese Liebe als goldenes Licht

 aus dem Zentrum meines Seins hervorstrahlt,

und ich fühle ihre göttliche Schwingung in mir,

durch mich, über mir, unter mir.

Ich bin eins mit dem Licht.

Ich bin erfüllt von dem Licht.

Ich bin erleuchtet durch das Licht.

Ich bin das Licht der Welt.

 

Fest entschlossen sende ich das Licht aus

Und lasse die Strahlen von mir ausgehen,

damit sie sich mit den anderen Lichtern verbinden.

Ich weiß, dies geschieht in diesem Augenblick

überall auf der Welt.

Ich sehe, wie das Licht aller sich vereint.

 

Jetzt ist es ein Licht.

Wir sind das Licht der Welt.

 

Das eine Licht der Liebe, des Friedens

und das Verstehen strömt aus.

Es fließt über den ganzen Erdball

Und berührt und erleuchtet jede Seele,

die im Schatten der Täuschung lebt.

Und wo Dunkelheit herrschte,

wohnt jetzt das Licht der Wahrheit.

 

Und das Leuchten wächst, es durchdringt,

es durchstrahlt jede Form des Lebens.

Jetzt gibt es nur noch Schwingung

Des einen vollkommenen Lebens.

Alle Reiche dieser Welt antworten, und der Planet

erwacht zum Leben im Licht und in der Liebe.

 

Es herrscht vollkommene Einheit,

und in dieser Einheit sprechen wir das Wort:

Das Gefühl des Getrenntseins sei aufgelöst.

Die Menschheit kehre zurück zur Gottheit.

 

Friede wohnt in jeder Seele.

Liebe ströme aus jedem Herzen.

Vergebung regiere jedes Gemüt.

Verständnis sei das verbindende Band.

 

Und jetzt antwortet aus diesem Licht der Welt,

das sind wir,

die Eine Gegenwart und Macht des Universums.

Die Tätigkeit Gottes heilt

und harmonisiert den Planeten Erde.

Die Allmacht Gottes manifestiert sich.

 

Ich sehe jetzt die Rettung des Planeten

direkt vor meinen Augen.

Alle falschen Überzeugungen

und fehlerhaften Muster haben sich aufgelöst.

Das Gefühl des Getrenntseins ist vorüber,

die Heilung hat stattgefunden, und die Welt

ist zurückgekehrt zu geistiger Gesundheit.

 

Dies ist er Beginn des Friedens der Welt

und des guten Willens für alle Menschen,

da Liebe aus jedem Herzen strömt,

Vergebung in jeder Seele regiert,

und jedes Herz und jedes Gemüt eins sind

in vollkommenem Verständnis.

 

 

Es ist getan. Und so ist es.

 

 

 

 

Welt-Meditation

Am 31.12. eines jeden Jahres um 13 Uhr

Und am jeweils letzten Tag eines Monats um 13 Uhr

 

[Home] [english version] [Themen] [Veranstaltungen] [individuelle Hilfe] [Ausbildungen] [Buch] [kostenlos] [Links] [unsere Ziele] [Kontakt]